Reisetraumland

Wenn es grau ist…

Was macht man, wenn die Sonne nicht scheint und der Himmel grau ist? Richtig, man schläft aus, lässt sich Zeit und geht dann dahin, wo die Sonne immer scheint, wo es immer schön ist. Und in unserem Fall – ich sollte besser schreiben, in meinem Fall – ist das ein Laden, in dem man Stoffe bekommt. Genau das haben wir gemacht und ich habe sogar auch Stoffe gekauft – so süß – entworfen von einer Bloggerin, deren Blog ich total gerne lese. Toll, oder?

image

Um zu dem Laden zu kommen, müssen wir praktisch einmal durch Los Angeles durch. Dazu braucht man hier mindestens eine Stunde, denn auch mittags gibt es Stau ohne Ende – und das auf Autobahnen, die mitten in der Stadt in jeder Richtung 6 Spuren haben. Die Spur ganz links ist dabei den Fahrgemeinschaften (also mindestens 2 Personen im Auto) vorbehalten. Und wir sind ja 2 – also dürfen wir auch die „Belohnungsspur“ nutzen und an den wartenden Einzefahrern vorbeiziehen.

image

Danach schauen wir nochmal, ob wir für den Schatz nicht doch noch ein paar neue Turnschuhe finden. Siehe da, wir haben Glück: Bye, bye liebe Reeboks, ihr habt treue Dienste geleistet.

image

Mehr gibt es vom heutigen Tag nicht zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.