Reisetraumland

Tillicum Beach State Park

Es ist neblig. Und zwar so richtig. So, dass wir hier nicht bleiben wollen und uns direkt auf den Weg zum Tillicum Beach State Park machen. Der Weg führt uns entlang des Meeres und gibt immer wieder wunderschöne Aussichten auf die Küstenlinie von Oregon frei.

 

Vermutlich wären sie bei Sonnenschein und blauem Himmel mit so Schäfchenwolken noch schöner. Aber der Regen und Nebel gehören nun mal zu Oregon. Wir unterbrechen unsere Fahrt für einen kleinen Einkauf beim Walmart und erstehen für die kleine Madame eine Schneehose. Sicher ist sicher. Das zeigt sich wenig später als gute Idee als sie mit ihrer neuen Schneehose und ihren Gummistiefeln fröhlich durch die Pfützen am Strand hüpft.

 

Viel mehr passiert heute auch nicht mehr. Wir gehen am Strand spazieren und später macht der Schatz ein Lagerfeuer und wirft den Grill an, auf dem er für uns das beste Tritip aller Zeiten grillt. Wir stellen fest, dass das Essen und die Aussicht unfassbar toll sind und sind sehr zufrieden.

 

——-

Tillicum Beach State Park (34USD): direkt am Meer gelegener Campingplatz mit Stellplätzen ohne alles oder mit Strom und Wasser

26.9. – 16°C Nebel und Sonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.