Reisetraumland

Tag 17… Adirondacks Park

Fotos folgen 😉

Die Temperaturen sind weiter gefallen und wir befürchten schon, dass wir die Autoscheiben frei kratzen müssen, kommen aber nochmal drumrum. Glück gehabt – wir haben ja gar keinen Eiskratzer dabei und bei 30°C am ersten Tag unserer Reise auch nicht daran gedacht, nach einem zu fragen. Von der Überflutungsbedrohung spricht übrigens keiner mehr – jetzt kommt Hurricane Joaquin – irgendwas ist eben immer. Die Sonne geht gerade auf und ich kreuze den Tag in meinem imaginären Kalender rot an, denn wir sind um kurz nach 7 Uhr bereits unterwegs.

Der Schatz fährt mit mir praktisch durch den ganzen Adirondacks Park – immer auf der Jagd nach bunten Bäumen. Und endlich werden wir fündig. Ich würde schätzen, dass ca. 2/3 der Laubbäume ihre Farbe gewechselt haben oder mitten dabei sind. Es ist wunderschön und wieder einmal beeindruckend, welche Wunder die Welt für uns bereit hält. Die Blätter sind nicht einfach nur rot, orange oder gelb, sondern bieten das gesamte Farbspektrum von saftigem grün über zartes hellgrün, hellgelb, goldgelb und orange bis hin zu rosa, lachs, apricot, hellrot und dunkelrot. Manche Landstriche sehen aus, als wenn ein wildgewordener Maler überall bunte Tupfen verteilt hätte – schon recht psychedelisch zuweilen. Da uns die Sonne heute nicht besonders wohl gesonnen ist, zeigen die Bilder leider nicht mal ansatzweise die Farbvielfalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.