Reisetraumland

Strandtag auf Hilton Head Island

Unseren ersten Tag auf Hilton Head Island verbringen wir am Strand – was soll man denn auch bei knapp 28°C sonst machen, nicht wahr?

Ich will ein bisschen was von der Insel sehen und so nötige ich den Schatz, mit mir zum Coligny Beach Park zu fahren. Das ist scheinbar der Dreh- und Angelpunkt hier auf der Insel, jedenfalls ist der Strand voll mit Menschen und am Coligny Plaza ein Shop neben dem nächsten. Wir essen Eis – also der Schatz findet den Eisladen Frozen Mo und ich bekomme Schoko-Mandel-Eis und Kokoseis. Lecker. Dann geht es an den Strand mit viel zu vielen anderen Menschen.

 

Auf dem Rückweg zum Auto hätten wir fast eine riesige Luftmatratze in Form eines Schwans gekauft.  

 

Zurück bei unserem Hotel entspannen wir kurz und machen uns dann auf, um zum nördlichsten Punkt der Insel zu laufen. Hört sich jetzt nach einem Wahnsinnsausflug an, ist aber direkt bei uns um die Ecke. Wir spazieren in aller Ruhe am Strand lang, machen ein paar Fotos und sind gut 2 Stunden später zurück im Hotel und verbringen den restlichen Abend am Pool und auf unserem Zimmer. 

    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.