Reisetraumland

Salt Lake City

Unser erster Tag in Salt Lake City ist sonnig und warm. Wir haben gestern nicht mehr eingekauft und entsprechend nichts im Haus, was zu einem guten Frühstück taugen würde. Also machen wir uns auf den Weg zu Ruth‘s Diner im Cottonwood Canyon. Die Eggs Benedict sind ein Traum. Hier werden sie mit Tomaten und Blattspinat auf Polenta und sautiertem Lachs serviert. Einfach unfassbar gut. Und diese Sauce Hollondaise. Vorneweg gibt es die Spezialität des Hauses: Biscuits mit Butter und selbstgemachter Himbeermarmelade. Und eigentlich brauchen wir danach nichts weiter, so satt sind wir.

Schon auf halbem Weg fahren wir weiter nach Park City. Ich geb‘s zu. Wir fahren zum Outlet. Shoppen. Wie profan. Aber auch nützlich und vor allem notwendig. Die kleine Madame ist praktisch schon aus ihrer Kleidung rausgewachsen und ich habe zu Hause nichts neues mehr gekauft. Da trifft es sich gut, dass bei GAP und Carter’s alles um 50% reduziert ist. 

Zurück zu unserem AirBnB nehmen wir die schöne Scenic Route und genießen die Landschaft.

Heute steht nichts weiter auf dem Programm und so chillen wir und ich wasche bergeweise Wäsche.

Morgen steht unser Familien-Fotoshooting auf Antelope Island an.


Cute Cottage (95EURO über AirBnB): Haus in angenehmer Nachbarschaft mit 3 Schlafzimmern, 2 Bädern, Küche, Wohnzimmer und Garten mit Kinderspielplatz. Oberflächlich nett eingerichtet, aber nicht richtig sauber und die Fenster der Schlafzimmer lassen sich nicht öffnen, Abwasser in Hauptbad und Küche fließt nicht gut ab, Möbel abgewohnt und Bett zu weich.

Ruth‘s Diner: sehr gutes Frühstück und diese Biscuits mit Himberrmarmelade, im Sommer sitzt man sehr schön draußen im Garten

17.9.2019 – 20°C Sonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.