Reisetraumland

Mit dem Jeep im Paradies

Und wieder müssen wir früh raus. Die Jeeptour wird uns um 8:15 Uhr im The Beach abholen – glauben wir. Also sind wir um 7:45 Uhr dort und frühstücken. Um 8:15 Uhr sitzen wir abfahrbereit in der Lobby, ist ja klar. Dann kommt ein Anruf, die Abfahrt wird auf 9 Uhr verschoben. Ok denken wir, gehen wir ein bisschen an den Strand. Um 9 Uhr sitzen wir wieder in der Lobby und gegen 9:30 Uhr werden wir dann auch abgeholt. Svens Laune ist in diesem Moment nicht auf dem Tageshöchststand.
Wir werden in einen roten Jeep zu einem italienischen Paar gesetzt. Die beiden sind super sympathisch und wir haben sehr viel Spaß. Der Mann fröhnt zu Hause in Italien dem Jeepfahren als Hobby und so haben wir offensichlich echt Glück mit unserem Fahrer. Und er gibt echt alles, beschleunigt in den Kurven und nimmt jede Unebenheit und jede Staubwolke mit. Auf der Brücke, unter der sich Lagune und Meer vermischen, machen wir unsere erste kleine Fotopause.

20130409-055918.jpg

20130409-060258.jpg
Dann geht es weiter nach Punta Allen. Das ist ein kleines Dorf im Naturschutzgebiet Sian Ka’an, das in etwa so aussieht, wie Tulum vor 20 Jahren.

20130409-060821.jpg
Hier gibt es einen kleinen Snack und eine kurze Pause. Dann verteilen wir uns auf die Fischerboote und es geht los zu unserer etwa 3 stündigen Bootstour. Zuerst besuchen wir ein paar Delfine. Sobald die ersten gesichtet werden, hält es nur noch die wenigsten auf den Sitzen.

20130409-061646.jpg
Wir sehen insgesamt 8 Delfine und obwohl Helen inständig darum bittet, haben die keine Lust zu springen. Somit bekommen wir nur eher langweilige Fotos – toll war es aber auf jeden Fall!

20130409-061958.jpg

20130409-062057.jpg
Dann geht es weiter und uns wird die Lagune mit dutzenden von Vögeln gezeigt. Wir schippern langsam durch die Mangrovenalleen.

20130409-062703.jpg
Die Vögel mit dem roten, aufgeplusterten Hals sind übrigens balzende, männliche Frigatten.

20130409-062749.jpg

20130409-062823.jpg
Wenig später sind wir wieder auf dem offenen Meer und suchen Schildkröten. Natürlich finden wir auch welche. Da die Tiere irgendwann auftauchen müssen, um Luft zu holen, braucht man eigentlich nur ein bisschen Geduld.

20130409-063143.jpg
Danach geht es zum Schnorcheln und dieses Mal lohnt es sich zumindest wegen der zahllosen, bunten Fische, die wir sehen. Zum Abschluss gibt es noch einen kurzen Zwischenstopp an einem wundervollen Strand und dann geht es zurück nach Punta Allen, wo es Mittagessen gibt.

20130409-063521.jpg
Nach dem Essen haben wir nur kurz Zeit für ein paar Fotos vom Strand und dann geht es auch schon wieder zurück nach Tulum.

20130409-063955.jpg

20130409-064121.jpg
Abends essen wir im Coco Tulum Hotel mit Freunden und feiern ihren Abschiedsabend. Morgen früh werden wir sie nach Cancun zum Flughafen bringen. Es war wirklich schön mit euch beiden! Wir hatten super viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.