Reisetraumland

Mehr süßes Nichtstun

Die gestrige Wanderung hat dem Schatz einen ordentlichen Muskelkater eingebracht und auch die Hündin sieht eher chillig als abenteuerlustig aus und so lassen wir es geruhsam angehen. Gegen Mittag wandern wir vom selliner Südstrand zur Seebrücke.

image image image

In Sellin selbst tun wir, was wir in diesem Urlaub am besten können: wir essen. Erst Eis, dann Fischbrötchen. Den Rückweg zum Auto nehmen wir dieses Mal über den Uferhochweg – inklusive vieler toller Aussichtspunkte.

image image image

Mit dem Auto geht es nach Baabe zum nachmittäglichen Kuchen. Den Abend verbringen wir chillend in unserer Ferienwohnung. Die Hündin pennt wieder völlig erledigt auf ihrer Decke vor dem Sofa.

Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.