Reisetraumland

In der Sonne Palmas an einem Samstag im Januar

Unsere AIDA Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer beginnt in wenigen Stunden und genau diese Stunden nutzen wir für einen kleinen Spaziergang durch Mallorcas Hauptstadt. Wir sind gestern schon angereist und haben die Nacht im Hotel Melia Bosque verbracht. Das Hotel liegt günstig und so können wir in die Altstadt rüberlaufen.

 

Ohhh, Palma, aaachhh, kennt man ja; was soll man da noch sehen. Pfffffff. Jaja, so oder so ähnlich könnten die Gedanken zu dem Ausgangspunkt unserer Kreuzfahrt sein. Auch wir waren inzwischen schon einige Male auf Mallorca und auch in Palma. Und trotzdem kennen wir natürlich noch nicht jede Ecke – ist ja klar. Gut, die Kathedrale müsste ich jetzt nicht nochmal besichtigen, aber ein Spaziergang durch die Altstadt kann nicht schaden und so machen wir uns auf. Wir schlendern am Hafen entlang und biegen dann kurz vor der Kathedrale links ab, folgen dem Wassergraben und den alten Stadtmauern.

   

Unser Ziel ist ein Café im Herzen der Altstadt: Cappucino Grand Café San Miguel. Das gehört zwar zu so einer Coffeehouse-Kette, liegt aber unfassbar hübsch in einem alten Herrenhaus. Im Innenhof lässt es sich bei sonnigen 17°C vorzüglich sitzen und einen Cappucino oder eine Cola zero und ein Stück Mandelkuchen mit Mandeleis genießen. Das ist Urlaub.

Auf dem Weg zurück zum Hotel schlendern wir noch ein bisschen durch die Altstadt und an der Kathedrale vorbei. So ganz ohne geht es dann ja doch nicht.

   

 

Später lassen wir uns mit einem Taxi zum Schiff bringen, checken ein und beziehen unsere Lanaikabine. Schön ist es hier.

Zum Auslaufen geht es traditionell natürlich auf eines der oberen Freidecks (Deck 15). Bei ‚Sail Away‘ und einem Glas Sekt geht sie los – unsere Kreuzfahrt durchs westliche Mittelmeer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.