Reisetraumland

BZE – SEA

Wir sind kaum eingeschlafen, da klingelt der Wecker auch schon wieder. Wir wollen zum Flughafen und dort um 7 Uhr unser Flugzeug nach Seattle nehmen. Das klappt alles recht gut. Wir packen einen Koffer nochmal um, weil das Übergepäck von 10 Pfund sonst mal eben 100USD gekostet hätte. Dann sind wir bereit und steigen in unser kleines Flugzeug ein. Der Flughafen ist super entspannt und klein – mit gerade mal 8 Gates und 2 Abflügen pro Stunde – nicht pro Gate, sondern auf dem ganzen Flughafen.

Der Flug ist ziemlich rumpelig, die kleine Madame schläft bei Erreichen der Reisehöhe tief und fest in ihrem Sitz. Kurz vor der Landung wecke ich sie auf. Von Seattle sehen wir praktisch nichts. Wir nehmen am Flughafen einen Fahrerservice für 80USD zur Apollo RV Station in Tacoma – 30 Meilen südlich vom Flughafen. Natürlich erwischen wir wieder den verrückten Fahrer mit dem nicht ganz so gut gepflegten Auto. Wir wundern uns noch, warum er all unser Gepäck da verstaut, wo in anderen Autos der Vordersitz gewesen wäre. Ach so, der Kofferraum geht nicht auf. Ja klar. Immerhin sichert er den Taschenhaufen irgendwie mit 2 Spanngurten.

Bei der Apollo RV Station wundern sich die Mitarbeiter kurz, was wir so früh hier eigentlich machen, sind dann aber freundlich und hilfsbereit. Wir erledigen den Papierkram, schauen das obligatorische Video zur Bedienung des Wohnmobils und gehen dann über die Straße in ein Café, während unser Camper für uns fertig gemacht wird. Und dann geht es auch schon los. Alle nehmen ihre Plätze ein und wir rollen vom Hof in Richtung Friend‘s Landing Camping. Unterwegs halten wir bei einem Target und erledigen den ersten Großeinkauf. 

Nachmittags kommen wir beim Campingplatz in der Mitte vom Nirgendwo an. Es regnet und ist grau. Wir chillen und räumen unser Zuhause für die nächsten 12 Tage ein.

Morgen soll das Wetter schon besser sein und wir fahren ans Meer.


Apollo RV Seattle Tacoma: entspannte Abholstation mit netten und hilfsbereiten Mitarbeitern

Friend‘s Landing Camping (40USD/ Strom, Wasser): entspannter Campingplatz im Nirgendwo, sehr ruhig und mit freundlichem Host

23.9.2019 – 16°C Regen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.